Textauszug aus “Master Natural Bodybuilding”

„Gesundheit ist das höchste Gut“ – diese alte Volksweisheit beschreibt ebenso zutreffend den Stellenwert, den die Gesundheit für den Menschen besitzt, wie auch das Zitat des deutschen Philosophen Artur Schopenhauer (1788 bis 1860): „Gesundheit ist nicht alles – aber ohne Gesundheit ist alles nichts.“ Was aber wird eigentlich unter Gesundheit verstanden? Ist Gesundheit ein nicht näher zu definierendes körperliches Wohlgefühl? Oder wird unter Gesundheit eher eine ausgeglichene Gemütslage verstanden und das persönliche Empfinden, den Anforderungen des täglichen Lebens mit Vitalität und Tatendrang entgegenzutreten zu können? Tatsächlich sind alle diese Faktoren Bestandteile der durch die WHO (World Health Organisation) im Jahr 1948 formulierten Definition des Begriffs der Gesundheit, die Gesundheit als einen „Zustand völligen körperlichen, seelischen und sozialen Wohlbefindens und nicht nur als Abwesenheit von Krankheit“ beschreibt.

Bereits die Wissenschaft des Altertums beschäftigte sich intensiv mit dem Thema Gesundheit. Der griechische Arzt Hippokrates sprach davon, dass Krankheiten nicht nur schicksalsbedingt sind, sondern auch selbst verschuldet werden und nannte als Ursachen für das Entstehen von Krankheiten u. a. Bequemlichkeit, Verweichlichung, seelische Zerrissenheit, mangelndes Körpertraining und Maßlosigkeit im Essen und Trinken. Grundsätzlich war für die griechischen Ärzte bei der Behandlung von Krankheiten auch der „oikos“ (Haus oder Hof) von Interesse, das heißt, mit welchen Menschen, in welchem Haus und in welcher Umgebung seine Patienten lebten.

Aber kehren wir aus längst vergangenen Zeiten wieder zurück in die Gegenwart. Legen wir die oben genannte Definition der WHO des Gesundheitsbegriffes zugrunde und betrachten wir aus diesem Blickwinkel einmal genauer, wie es um den Gesundheitszustand der heutigen Bevölkerung bestellt ist, dann ergibt sich ein beunruhigendes Bild: Zwei von drei Männern und jede zweite Frau in unserem Land gelten als übergewichtig – damit ist Deutschland das „dickste“ Land Europas. Die Zunahme von Herz-Kreislauf-Erkrankungen (z. B. Arteriosklerose), Stoffwechselerkrankungen (z. B. Diabetes), Erkrankungen des Bewegungsapparates (z. B. Wirbelsäulenerkrankungen) und steigende Zahlen von geistiger Erschöpfung (Burn-out-Syndrom) sind deutliche Indizien dafür, dass der Mensch in der heutigen Zeit einer Vielzahl an krankmachenden Faktoren ausgesetzt ist. Das kann leicht dazu führen, dass die Verbindung zum eigenen Ich verloren geht – am Ende funktioniert der Mensch nur noch. In einem solchen Zustand wird der Großteil der zur Verfügung stehenden Kraft dafür verbraucht, den Anforderungen des Berufslebens und den gestellten Erwartungshaltungen im Privatleben gerecht zu werden. Werden die seelischen und körperlichen Bedürfnisse des Individuums aber über längere Zeit unterdrückt oder die körperliche und geistige Belastbarkeit des Menschen kontinuierlich überschritten, dann ist Krankheit unweigerlich die Folge.

Um es gar nicht erst so weit kommen zu lassen, ist richtig betriebenes und ganzheitlich betrachtetes Natural Bodybuilding aus meiner Sicht der beste Weg für den Erhalt und, soweit möglich, auch zur Wiederherstellung der Gesundheit. Warum ich so denke? Nun, es gab durchaus Zeiten in meinem Leben, die ich als nicht besonders „rosig“ beschreiben möchte. Bei der Bewältigung dieser privaten und beruflichen Krisen half mir immer mein Dasein als Natural Bodybuilder, diese „schwarzen Löcher“ wieder verlassen zu können und gestärkt daraus hervorgegangen zu sein. Der Lebensstil eines Natural Bodybuilders, sprich das Zusammenwirken von Training, Ernährung, Ruhe und mentaler Hygiene, ist insbesondere in Krisenzeiten von unschätzbarem Wert.

Sind Sie bereits Natural Bodybuilder? Klasse. Dann wissen Sie aus eigenem Erleben, welche großartigen Auswirkungen für Körper und Geist richtig betriebenes Natural Bodybuilding mit sich bringt. Und falls Sie bisher noch keine wirklichen Erfahrungen mit diesem Lebensstil gemacht haben, dann freue ich mich sehr, Ihnen mit diesem Buch bei Ihrem erfolgreichen Weg als Natural Bodybuilder behilflich sein zu können.

Die wesentlichen Erfolgskomponenten im Natural Bodybuilding sind Training, Ernährung, Erholung und innere Einstellung. Als Natural Bodybuilder ergänzen Sie das Gewichtstraining für Ihre Muskulatur durch aerobe Aktivitäten für ein starkes Herz-Kreislauf-System und durch Dehnübungen für geschmeidige Muskeln. Die Verbindung dieser verschiedenen Belastungsarten resultiert in außerordentlichen positiven Effekten für Ihre körperliche und Ihre geistige Gesundheit. Diese positiven Effekte werden auf den folgenden Seiten dieses Buches ausführlich beschrieben.

Das Training als Natural Bodybuilder kann dabei sehr positive physische Anpassungen bewirken wie beispielsweise Muskelaufbau, die Vorbeugung der Entstehung des für die Gesundheit so gefährlichen metabolischen Syndroms, die Verzögerung des durch die Verkürzung der Telomere ausgelösten Alterungsprozesses sowie des Erhalts eines gesunden Gleichgewichts zwischen freien Radikalen und Antioxidantien. Erfahrene Natural Bodybuilder wissen, wie häufig und mit welcher Intensität sie ihr persönliches Training durchführen sollten, damit nicht nur der Körper, sondern auch der Geist davon profitiert. Nur wenn der Organismus genügend Ruhe und Erholung bekommt, können Sie bestmögliche Ergebnisse als Reaktion Ihres Trainings erwarten.

Und natürlich spielt die richtige Ernährung für Ihren optimalen Erfolg als Natural Bodybuilder eine mitentscheidende Rolle. Ebenso wie Sie die für sich beste Trainingsstrategie herausfinden müssen, stellt Ihr Körper aufgrund seiner individuellen Stoffwechselvoraussetzung entsprechende Anforderungen an eine für Sie persönlich optimal zugeschnittene Ernährungsweise. Für die Gesunderhaltung Ihrer Organe, den Muskelaufbau, den Körperfettabbau und Ihre geistige Leistungsfähigkeit ist eine bedarfsgerechte und auf den Tageszeitpunkt abgestimmte Nährstoffzufuhr von hoher Wichtigkeit.

„Das Alter ist wie eine Woge im Meer. Wer sich von ihr tragen lässt, treibt obenauf. Wer sich dagegen aufbäumt, geht unter.“

Dieses Sprichwort von Gertrud von Le Fort (deutsche Schriftstellerin, 1876 bis 1971) empfinde ich als durchaus passend, wenn es darum geht, einen richtigen persönlichen Umgang mit dem Älterwerden zu finden. Auf der einen Seite steht die unverrückbare Tatsache, dass der Mensch altert. Auf der anderen Seite geht es darum, wie jeder Einzelne mit den körperlichen und geistigen Veränderungen umgeht, die mit dem Alterungsprozess einhergehen. Mehr zu diesen Thematiken ersehen Sie bitte aus den folgenden beiden Kapiteln dieses Buches.

Als Natural Bodybuilder, der diese Zusammenhänge verinnerlicht hat und daraus die entsprechenden richtigen Schlüsse für sein Leben zieht, besitzen Sie aus meiner Sicht einen unschätzbaren Trumpf in Ihren Händen, wenn es darum geht, auch mit über 40 Jahren und auch weit darüber hinaus körperlich und geistig gesund, fit und leistungsfähig zu bleiben.